Über Stock und Stein durch die Heimat

Wie so Vieles in den vergangenen Monaten fiel auch unser geplanter Abteilungsausflug der Corona-Pandemie zum Opfer. Im Mai wollten wir ursprünglich ein 3-tägiges Wanderwochenende in Jungholz verbringen.

Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Getreu diesem Motto machten wir im Juli aus dem Wanderwochenende eine Tageswanderung und schnürten die Stiefel einfach in den heimischen Gefilden.

In einer kleinen hochmotivierten TT-Gruppe machten wir uns über den Schönbühl auf in Richtung Remstalkino. Auf der 11km langen Tour gab es auch für manch „Hiesigen“ noch neue Wege und Aussichtspunkte zu entdecken. Zum krönenden Abschluss ließen wir den Tag gemütlich im Biergarten in Gundelsbach ausklingen. Ein rundum gelungener Tag, der nach einer Wiederholung ruft.

Unsere Wandertruppe v.l.n.r
Susan, Sylvi, Carola, Claudi, Ede, Xu und Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.